Vorankündigung
 
Vom Himmel schneit es kalte Sterne ...
 
AktionsTheaterKassel in Kooperation mit der Kirche St. Martin
/KulturPlattform, Kassel und der Kantorei
 
 
Fünf Akteur*innen mit fünf Texten aus
Robert Seethaler  Das Feld
- und in Korrespondenz mit dem Chor
 
Premiere: 09. November, 19 Uhr / Martinskirche Kassel
Weitere Aufführungen: 13., 15. November, jeweils 19 Uhr
 
Konzeption/Text/Aktion: Helga Zülch
Bewegungschoreografie: Louisa Jacobs
Objektrealisation/Ton/Technik: Werner Zülch
Musikalische Leitung: Eckhard Manz
 
Die Akteur*innen: Marie J. Schröder, Kate Fierley, Monika Budde,
Michael Werner, N.N.
 
Es entsteht eine szenische Darstellung und Bewegungschoreografie, die durch gesangliche Umsetzungen von Bach-Kantaten des Chors erweitert wird.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Wenn die Toten auf ihr Leben zurück blicken könnten, wovon würden sie erzählen? Wäre es eine Geschichte oder die Erinnerung an einen Moment, an ein bestimmtes Gefühl, eine Regung?
 
   Das Feld handelt von den letzten Dingen. Es ist ein Buch der Menschenleben. Jedes ganz anders: Einer wurde geboren, verfiel dem Glücksspiel und starb. Eine erinnert sich daran, dass ihr Mann ein Leben lang ihre Hand in seiner gehalten hat. Eine andere hatte siebensechzig Männer, doch nur einen von ihnen hat sie geliebt.
 
   Robert Seethaler. 1966 in Wien geboren, ist ein vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und Drehbuchautor. Seine Romane „Der Trafikant“ und „Ein ganzes Leben“ wurden zu großen internationalen Publikumserfolgen. „Das Café ohne Namen“ ist sein neuster Roman. Robert Seethaler lebt in Wien und Berlin.
 
 
   „Verlust, Liebe, Hoffnung und Einsamkeit – die Emotionen der Menschen so unpathetisch präzise zu beschreiben ist eine große Kunst, die Seethaler mit seinem genauen Blick meisterhaft beherrscht.“
ZDF/Aspekte
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
HOME HOME AKTUELL STÜCKE IMPRESSUM
Datenschutz Was war
2020-22 ?
Foto: Karren-Objekt