Neuproduktion  2017      Gastspiele möglich !
  
Die Auflösung  von Ad de Bont
Ein skurriles Stück Theater um Leben – und Tod
 
 
 
 
 
 
 
 
                                                                        
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
      
 
Fotos: Karl-Heinz Mierke  
zu sehen: oben links Michael Werner, Werner Zülch, Berthold Mayrhofer; oben Mitte Werner Zülch
 
 
 
 
Mit: Michael Werner, Werner Zülch, Kate Köhler
Regie: Helga Zülch, Musik/Kontrabass: Berthold Mayrhofer
Rechte: Verlag der Autoren, Ffm.
 
 
Vorwürfe, Emailleteller und Zuckerrüben fliegen durch den Raum.
„Die Auflösung“ ist eine Satire auf den Generationenkonflikt, starrsinnige Väter und unselbständige Söhne. Ergänzt werden die beiden durch den Klang des Kontrabasses und einem „Zwischenruf“ zum Ende der Auseinandersetzung.
  
„Das AktionsTheater nimmt den Raum als unkonventionelle Spielfläche wahr. Das feinsinnige Spiel wirkt auf den ersten Blick abstrakt, ist bei längerem Zuschauen aber näher an der Realität dran als gedacht.“ (Hessisch-Niedersächsische Allgemeine, Kassel, 17.1.2017)
 
 
 
Dieses Projekt im Zusammenhang mit dem Jubiläum
“Vierzig Jahre AktionsTheaterKassel !” wurde mit freundlicher Förderung durch
das Kulturamt der Stadt Kassel, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, die Gerhard-Fieseler-Stiftung Kassel, die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen, die Kasseler Sparkasse und die cdw Stiftung gGmbH ermöglicht.
 
 
 
 
 
 
  
 
 
 
 
 
 
HOME AKTIONSTHEATERKASSEL KONTAKT IMPRESSUM
Datenschutz HOME HOME AKTUELL STÜCKE