AKTIONSTHEATERKASSEL KONTAKT IMPRESSUM
Datenschutz AKTUELL STÜCKE
Neuproduktion 2020
 
SPUREN DER VERIRRTEN
von Peter Handke
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
        Eine Arbeit von Antoni Tàpies
 
 
Premiere Anfang September 2020
 
Kulturhaus DOCK4, Karl-Bernhardi-Str. (HALLE)
 
 
 
“Unsere Spuren - wären sie aufgezeichnet: was für ein Bild würden sie wohl  geben?”
(Peter Handke)
 
 
In seinem neuen Stück erzählt Peter Handke von Gehenden, von Figuren, die einzeln, paarweise, zu dritt den Raum durchqueren und aus der stummen Bewegung heraus zur Sprache finden. Im Spiel entdecken sie die Fragen, die die menschliche Existenz berühren: nach den ersten Wahrnehmungen, nach dem Verlust des inneren Friedens, dem Verschwinden des Anderen und dem Ende der Zeit.
 
Peter Handke bannt die Spuren seiner Figuren für einen Augenblick, bis sie einander wieder verlieren. Heimlicher Protagonist ist der Zuschauer, der im Verlauf der Handlung seine Distanz aufgibt und mitspielt, für kurze Zeit ... Der Leser ist der Zuschauer, der ins Stück hineingezogen wird, sich auf der Bühne wiederfindet und zusieht, wie des Lebens Traum entschwindet. »Als die Träume uns die Klinken in die Hand gaben, die einen zum Höllen-, die anderen zum Himmelstor: Das waren noch Zeiten. Das war die Zeit ...«
 
“Spuren der Verirrten” ist ein faszinierender Text, der dem Theater zurückgibt, was längst verloren schien: die Ahnung einer anderen Zeit.
 
Konzeption / Regie: Helga Zülch
 
Mehr und Konkreteres über Beteiligte demnächst !
 
 
 
Mit freundlicher Förderung durch ...
Kulturamt der Stadt Kassel
Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst
cdw Stiftung Kassel
Gerhard-Fieseler-Stiftung Kassel